HEBAMMENBETREUUNG - VON ANFANG AN UND INDIVIDUELL

Zusätzlich zu meiner Arbeit mit der Kinesiologie betreue ich weiterhin Paare und Familien in Schwangerschaft und Wochenbett. 

 

Hebammenbetreuung steht jeder Frau ab positivem Schwangerschaftstest, bis zum Ende der Stillzeit zu. 

Und dabei ganz individuell - so viel oder so wenig wie gewünscht und gebraucht. 

Ich betreue ganz unterschiedliche Frauen, Paare und Familien. Es ist mein Ziel, Sie dort mitzunehmen wo Sie stehen und dorthin zu begleiten wo Sie als Familie ankommen möchten. So gehe ich mit Freude und Vertrauen in jede neue Begleitung. 

Ein großer Bestandteil meiner Arbeit in der Kinesiologie stellt das 5-Elemente-Modell aus der traditionell chinesischen Energielehre dar. Auch nutze ich diese Kenntnisse in der Betreuung von Schwangeren, vor Allem mit deren Akupunktur und Ernährungsberatung. Hierdurch lassen sich viele Herausforderungen in der Schwangerschaft und im Wochenbett entschärfen.

 

Es ist mir ein großes Anliegen Frauen und Paare in schwierigen Schwangerschaftssituationen eine emphatische und kompetente Betreuung zukommen zu lassen. So sehe ich einen wichtigen Teil meiner Arbeit in der Begleitung von Fehl-oder Totgeburten, denn auch hier steht Ihnen eine anschließende Hebammenbetreuung zu. Gerade in diesem Bereich kann eine kinesiologische Balance wunderbar unterstützen und in eine neue Richtung weisen. 

 

Gerne betreue ich Sie während der Schwangerschaft und/oder im Wochenbett oder begleite Sie individuell im Raum Lauenburg-Geesthacht-Tespe. Bitte melden Sie sich hierfür rechtzeitig bei mir, meine Kapazitäten sind begrenzt. 

Aktuell erst wieder ab ET Juli 2020.


Um in Zukunft wieder Hebammenbetreuung für alle Frauen bieten zu können, ist es sehr wichtig auf den aktuellen Hebammenmangel hinzuweisen. 

Haben Sie Schwierigkeiten eine betreuende Kollegin zu finden, melden Sie bitte den Mangel mittels einem Klick auf  - Hebammenmangel in Deutschland - und melden es möglichst auch Ihrer Versicherung, sowie Ihren politischen Vertretern. 

 

Gesundheitsminister Jens Spahn hat dazu aufgefordert, ihm per Telefon, WhatsApp oder E-Mail Verbesserungsvorschläge für die Geburtshilfe und Wochenbettbetreuung zu schicken - also, Los!

 

Schlecht betreute Geburt? Keine Hebamme gefunden?        jens.spahn@bundestag.de      -      030-227 79309    -    0159-06042812